Wanderclub Naturfreunde 1920 Rückingen e.V., Erlensee

Wandern hält fit

Rotweinwanderung am 26. Januar 2014


Am Sonntag, den 26. Januar 2014 sind wir um 10:00 Uhr am alten Rathaus in Rückingen und um 10:15 Uhr am neuen Rathaus losgefahren. mit dem Bus ging es über die B43a, B45 zuf A3 und weiter zur A 5.

Vorbei an der Raststätte Gräfenhausen zur A 6 haben wir gegen 11:55 Uhr Freinsheim erreicht. Nachdem wir über Treffpunkt und Uhrzeit für die Rückfahrt informiert waren,stürzten wir uns in kleinen Gruppen ins Getümmel. Es war zu dieser Zeit schon sehr viel los.

An einem der ersten Stände genehmigten wir uns einen Glühwein. Es war recht windig und und kalt, da war das warme Getränk gerade recht. Dann pilgerten wir von Stand zu Stand und informierten uns über das Angebot.

Vom "Feinen Käsesüppchen mit Croutons" über "Strudel mit Blut- und Leberwurst mit Rahmkraut" und "Reibekuchen-Variationen" bis zur einfachen "Bratwurst im Brötchen" wurde sehr viel Schmackhaftes angeboten.

Auch "Kaiserschmarrn" wurde an einem Stand angeboten und das passende Rezept gleich mitgeliefert.

Das Wetter war gut, teilweise sogar sonnig und lockte viele Besucher an.

Nachdem wir uns an allen Ständen informiert hatten, ließen wir uns "Reibekuchen mit Lachs und Sahnemeerrettich" munden.

Gegen 16:00 Uhr hatten wir alles erkundet, sind zum Sportgelände gelaufen und haben im Vereinsheim noch einen Kaffee getrunken. 

Um 16:45 Uhr kam der Bus, gegen 17:00 Uhr haben wir die Heimfahrt angetreten und gegen 18:30 Uhr  hatten wir Erlensee wieder erreicht.

Es war wieder einmal ein schöner Tag und wir bedanken uns bei den Organisatoren.



Der Rotweinwanderweg



Der Glühwein schmeckte



 

Schön garnierte Brote