Wanderclub Naturfreunde 1920 Rückingen e.V., Erlensee

Wandern hält fit

Gedächtniswanderung am 15.  November 2015



Am Sonntag, den 15. November 2015 haben wir uns um 14:00 Uhr vor dem Friedhof in Rückingen getroffen. Fleißige Helfer hatten vorher im Feuerwehrgerätehaus in Rückingen die Kaffeetafel gedeckt und schön dekoriert.

Nach kurzer Ansprache des Vorsitzenden und einer Schweigeminute zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder war Gelegenheit, die Gräber der Angehörigen zu besuchen. 

Gegen 14:15 Uhr wanderten wir die Römerstraße entlang zur Hauptstraße und weiter über die Hattergasse zum Hochwasserdamm. Hier marschierten wir den Damm entlang zur Leipziger Straße. Auf dem Wirtschaftsweg zu den Aussiedlerhöfe wanderten wir am Gehege der Wasserbüffel entlang, die noch nicht im Winterquartier waren. 

Über den "Hertekippel" gelangten wir ins Stadtgebiet zurück zur Hattergasse. Über die Brückenstraße, vorbei an der Mühle, erreichten wir das Feuerwehrgerätehaus, wo uns die Nichtwanderer schon erwarteten. 

Nach einer kurzen Begrüßungsrede des 1. Vorsitzenden gab es frischen Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. 

Ein DVD-Vortrag über die Wanderungen des endenden Wanderjahres 2015 schloss sich an, der sehr gut angenommen wurde. 

Am späten Nachmittag löste sich die Gesellschaft auf und alle machten sich zufrieden auf den Heimweg.

Am Ehrenmal

 

Gedenkminute


Die Wasserbüffel